Niederwiesa 1 – SC Einheit Bautzen 4:4

Im vorletzten Spiel der Saison empfingen wir die Mannschaft von Einheit Bautzen und wir wollten unseren 2.Tabellenplatz verteidigen. Dazu durften wir zumindest nicht verlieren.

Unsere Ausgangsposition war allerdings nicht so gut, mussten wir doch auf unseren TOP-Spieler, Robert Wetzel, der berufsbedingt fehlte, verzichten. Unsere 2.Mannschaft konnte uns auch nicht mit Spielern aushelfen und so blieb Brett 1 unbesetzt. Das heisst, es stand bereits zu Beginn 1:0 gegen uns. Dazu einigten sich Niklas Preissler und ich jeweils recht schnell, nach ca. 2 Stunden in ausgeglichener Stellung und ohne gute Spiel-Ideen zum Remis. An den anderen Brettern sah es aber ganz gut für uns aus. Rene Kindt, Tom Zimmermann und Philipp Nobis standen gut, Felix Zimmermann hatte einen Bauern und Günter Klemm eine Figur geopfert, dafür aber jeweils schöne Angriffs-Stellungen erhalten.

Leider übersah Philipp den Gewinn und nach einigen schlechten Zügen verlor er die Partie. Rene konnte seine gute Stellung zum Sieg verwerten, aber es stand immer noch 3:2 gegen uns. In Zeitnot kam dann auch Günter mit seinem Angriff nicht weiter und verlor – 4:2 gegen uns. Jetzt lag alles an Felix und Tom, beide mussten gewinnen um wenigstens einen Mannschaftspunkt einzufahren, aber so einfach waren die Partien nicht zu spielen. Beide kämpften jedoch mit großem Einsatz und nach 5 Stunden gewann Felix und etwas später auch sein Bruder Tom. Mit dem 4:4 haben wir die 2. Tabellenposition verteidigt, auch wenn uns Heidenau dicht auf den Fersen ist. Das letzte Spiel der Saison führt uns dann am 07. Mai nach Großröhrsdorf. Aber bereits jetzt können wir behaupten, dass diese Saison für uns sehr erfolgreich war.